20 FAKTEN ÜBER PINKPEBBI

Die Beiträge in denen Fakten über einen selbst aufgelistet sind finde ich bei anderen Bloggern immer total interessant. Die Posts regen auf eine inspirierende Art zum Nachdenken an – wie unterschiedlich, aber dennoch auch gleich wir Menschen sind. Während man so dasitzt und sich den Beitrag durchliest, erkennt man sich selbst doch in einer gewissen Weise wieder. 

Um mich ein wenig besser kennenzulernen, habe ich euch einmal Fakten über mich zusammengetragen, die mich und mein Leben begleiten. 

20-fakten-01

  1. PINKpebbider Spitzname entstand bereits schon vor mehreren Jahren. Den Kosename „Pebbi“ verlieh mir eine Freundin, viel mehr entwickelte sich dieser aus einem ursprünglichen Fasnachtskostüm. Damals hatten wir uns – ich glaube 2009 war das – als Pebbles, dem kleinen Mädchen der Familie Feuerstein verkleidet. Nachdem sich meine Haare nun seit einiger Zeit stetig im Wandel befinden und sich der ursprüngliche Rotton zunehmend in ein knalliges Pink verwandelt haben, kam mir die Ergänzung „pink“ in den Sinn.
  2. Ich bin Mediendesignerin von Berufswegen, wobei ich diese Tätigkeit nicht als Beruf bezeichnen würde, da es dazu auch noch meine absolute Leidenschaft ist.
  3. Meine Haare sind mein absolutes Heiligtum. Seit mittlerweile 5 Jahren habe ich nun die Entwicklung von dunkelbraunen, langen Haaren, über einen sehr kurzen Haarschnitt in einem knalligen Rot, zu – Stand heute – wieder langen und PINKEN Haaren durchlebt. Nun bin ich mit meiner Haarfarbe völlig zufrieden und froh darüber keine Standard-Haare zu haben 🙂
  4. Kind. Ich bin die Jüngste von 4 Schwestern – nicht nur das Nesthäkchen sondern natürlich auch noch ein Nachzügler mit allen Vor- und nur wenigen Nachteilen.
  5. Ich bin großer Fußballfan. Dieser Fakt kommt meinem Verlobten natürlich sehr gelegen. Ich kann zu jeder Tages- und Nachtzeit Fußball schauen – am Liebsten natürlich Spiele von meinen Lieblingsvereinen, wobei es eigentlich egal ist welche Mannschaften spielen, Hauptsache es ist ein spannendes Match.
  6. Natürlich habe ich auch einmal selbst Fußball gespielt, mehr schlecht als recht. Allerdings waren es tolle Jahre, welche ich nicht missen möchte. Aufgehört habe ich übrigens, weil ich mir das Kreuzband gerissen hatte.
  7. Ich liebe die Berge. Für mich bedeuten die Berge unendliche Freiheit, wohltuende Auszeit und atemberaubende Kulisse. Man bekommt das Gefühl dem Himmel sehr nah und völlig frei von jeglichen Alltagsstress zu sein. Dennoch…
  8. …liebe ich auch den Strand. Am Liebsten würde ich an einem Ort wohnen, wo man in unmittelbarer Distanz in die Berge flüchten und am Strand die Seele baumeln lassen kann.
  9. Jahr – bereits seit 2008 gehen mein Herzmann und ich gemeinsam durch die Welt.
  10. Ich bin ein totaler Kontrollfreak – „Habe ich das Auto abgeschlossen?“, „Ist die Haustüre auch wirklich zu?“, „Ist das Glätteisen ausgesteckt?“ – ja, diese Sätze hört man eigentlich ständig von mir.
  11. Mein Lieblingsnahrungsmittel sind Avocados. In der Woche landen sicherlich drei, wenn nicht sogar mehr dieser Powerfrucht auf meinem Teller. Egal ob pur, als Guacamole, im Salat oder in Muffins verarbeitet.
  12. Bevor ich die Wohnung verlassen muss ich noch sämtliche Dinge an ihren rechten Fleck rücken, sei es die offene Schublade schließen, den Stuhl am Esstisch zurecht rücken oder etwa die Türen von Zimmern zu schließen. Nur damit es der mögliche Einbrecher auch schön hat. Genauso habe ich die Angewohnheit abends bevor ich ins Bett gehe irgendwelche Dinge aufzuräumen. Das alles geschieht natürlich zum Leidwesen meines Verlobten.
  13. Fasnacht –  schon als sechsjähriges Mädchen stand ich als Funkenmariechen auf der Bühne. Nach über 15 Jahren Gardetanz bei der Hallenfasnacht, bin ich mittlerweile nur noch als Hästräger auf der Straße und als Trainerin des Männerballetts (Showtanzgruppe) aktiv.
  14. Ich bin absolut KEIN Morgenmensch umkommunikativ und leicht reizbar. Man sollte mich am Besten bis zu 30 Minuten nach dem Aufstehen nicht ansprechen.
  15. …genauso unausstehlich bin ich außerdem wenn ich Hunger habe.
  16. Mein größtes Laster ist der unstillbare Drang nach Koffein. Kaffee ist mittlerweile ein Grundnahrungsmittel geworden. Begonnen hat alles während meines Studiums und der damit verbundenen Projektabgabe- und Prüfungszeit.
  17. Ich bin den Großteil meines Lebens unpünktlich. Eine Eigenschaft von mir, welche ich absolut nicht leiden kann. Allerdings hat sich das Ganze schon gebessert.
  18. Dieser Blog ist schon mein dritter Anlauf um als Blogger durchzustarten. Ich bin mittlerweile älter, habe einen geregelteren Alltag und bin davon überzeugt, dass man nur an sich selbst glauben muss, um tolle Dinge zu schaffen.
  19. Obwohl ich eine extreme Listenschreiberin bin mache ich viele Dinge erst auf den letzten Drücker. Unter Zeitmangel und Stress arbeite ich am produktivsten.
  20. Serien, Serien und noch mehr Serien. Ich kann eigentlich gar nicht genau sagen, woher dieser Drang nach ständigen Dramen, Mysterien, Komödien, spannenden Geschichten und alles was sonst noch Serieninhalt ist, her kommt. Fakt ist, wenn mir eine Serie gefällt, suchte ich sie von Anfang bis Ende. Das Genre ist dabei eigentlich nicht von Bedeutung, meistens entscheide ich je nach Stimmung, was läuft.

Das waren nun einmal die größten Fakten über mich. Vielleicht habt ihr ja Lust, auch welche über euch zu posten oder in den Kommentaren dazulassen. Ich bin gespannt!

Herzallerliebst, eure Jenny

2 Gedanken zu “20 FAKTEN ÜBER PINKPEBBI

    • pinkpebbi schreibt:

      Danke für dein Feedback! ❤
      Ich finde auch, dass man durch solche Beiträge die Person noch besser kennenlernt und sich ein Bild machen kann. Ich hätte 100 Fakten über mich posten können, mal schauen, ob ich nochmals welche poste 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s