HALLO DU KUNTERBUNTE JAHRESZEIT – MEINE HERBST-LISTE 🍂

Der September ist schon in vollem Gange und läutet mit seinem wechselhaften Wetter und den sinkenden Temperaturen bereits den Herbst ein. Auch wenn die Tage nun dunkler und grauer werden, bringt diese Jahreszeit dennoch die ein oder andere schöne Seiten mit sich. Die Bäume färben sich in strahlende Farben von gelb über orange bis hin zu rot, alles raschelt im Wind und der Nebel zieht durch das Land. 

Neben dem Frühling hat der Herbst auch diese besondere Magie, die mich faszinierend in den Bann zieht. Darüberhinaus gibt diese Jahreszeit mir dieses gewisse heimelige Gefühl und läutet schon mal die Vorfreude auf die Adventszeit ein. Nur die Dunkelheit, die sich Tag für Tag früher einschleicht, geht mir auf den Wecker. Zu wenig Sonne, zu wenig Licht und Schmuddelwetter. Aber man soll Dinge, die man nunmal nicht ändern kann, nicht bejammern. Das frustiert nämlich nur und bringt im Endeffekt eh nichts.

herbst-liste-01

Meine ultimative Bucket Liste für den Herbst

Gibt es zu dieser Jahreszeit etwas schöneres als das Laub unten den Füßen knistern zu hören oder die kalte Brise bei einem Spaziergang durch den herbstlichen Wald zu spüren? Die herbstliche Stille dabei erdet mich und lässt mich vom stressigen Alltag abschalten.


Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Tee trinke ich über das ganze Jahr verteilt. Spätestens zum Jahreszeitenwechsel oder wenn die Temperaturen sinken, wird der tägliche Konsum jedoch nochmals erhöht. Es gibt wohl nichts schöneres, als mit einer guten Tasse Tee eingekuschelt auf dem Sofa zu entspannen. Mein absoluter Favorit ist ein Manderinen-Tee aus dem Teeladen meines Vertrauens.


Suppen landen bei mir in den kalten Jahreszeiten eigentlich ständig auf dem Teller. Neben der im Herbst wohl klassischen Kürbissuppe, mag ich Tomaten- und Flädle-Suppe total gerne.


Kerzenlicht stellt für mich ein Wohlfühlfaktor hoch zehn dar! Die Tage werden kürzer und das Wetter schmuddeliger, Kerzen zaubern dabei in der Wohnung eine behagliche und wärmende Atmosphäre.


Nach einem harten Arbeitstag oder einem ausgiebigen Lauf draußen in der Natur gibt es kaum etwas erholsameres und entspannenderes, als ein heißes Bad. Im Sommer bade ich hauptsächlich, wenn mich eine Erkältung plagt. Im Herbst wird die Badewanne mit einem Gläschen Wein und einer guten Serie oder einem Buch zur wahren Wohlfühloase.


Modisch gesehen mag ich den Herbst total gerne. Die unzähligen Schals können wieder aus den Tiefen des Schranks gekramt werden, kuschlige Oversize-Pullovers warten nur darauf angezogen zu werden und herbstliche Looks werden mit Lederjacke zu richtigen Hinguckern.


#jedenverdammtensonntag steht im Hause K. nun wieder American Football auf dem abendlichen Fernsehprogramm. Die Fazination für diese Sportart packt mich schon seit meinem Auslandssemester in San Diego, als ich sogar die Chance bekam bei einem Spiel der Chargers live dabei zu sein. Damals noch relatv wenig Ahnung vom Regelwerk, hat sich das bis heute schon ein wenig geändert.


Eine herbstliche Tradition bei uns, ist der Besuch eines Volksfests. Meistens fällt die Wahl auf den nicht weit von uns entfernten Cannstatter Wasen in Stuttgart. Dieses Jahr verschlägt es uns Ende des Monats allerdings auch nach München auf die Wies’n. Natürlich folgen Bilder hierzu spätestens zum Rückblick des Monats September.


Der Herbstanfang läutet auch gleichzeitig die Kürbiszeit ein. Auf Pinterest habe ich eine Sammlung erstellt mit vielen leckeren Rezepte, die nur darauf warten ausprobiert zu werden. Der erste Hokkaido-Kürbis liegt bereits in der heimischen Küche.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen gemütlichen Herbst. Welche Dinge stehen bei euch in dieser Jahreszeit so an? Habt ihr auch eine solche herbstliche To-Do-Liste? Lasst es mich wissen!

Herzallerliebst, eure Jenny

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s